Schlagwort-Archive: ICA

Ralph Ueltzhoeffer (ICA) Installation

dubious-informations
Rauminstallation von Ralph Ueltzhoeffer, Textportraits.

Rauminstallation: „Red Shoe Scenario“, ICA London. [Andrea Helmsig 2010]

Gewaltig und gleichzeitig filigran wirkt die haptische Anmutung des überdimensionalen Schuhes im Institute of Contemporary Arts (ICA) London. Die gekippte Position der aus Polyesterharz gefertigten Skulptur erinnert an vergessene Kleidung die bei überhastetem Aufbruch zurück gelassen wurde. Der eine Schuh den man gerne unter dem Bett findet und der Zweite, der vielleicht niemals wieder auftaucht. Nur paarweise zu gebrauchen und von dem her einer unwiederbringlichen, verlustreichen Situation ausgesetzt. Der Künstler Ralph Ueltzhoeffer nähert sich thematisch bei seinen Arbeiten immer wieder der Frage nach „Identität“ innerhalb einer sich ständig veränderten Gesellschaft. Der verlorene Schuh in der erweiterten Halle B2 des ICA Institutes wird symbolisch aufgeladen mit dem Märchen Aschenputtel (Cinderella) bei dem der Schuh dem ehrlichen Besitzer Glück verspricht und dem unehrlichen große Schmerzen bereitet. Die Größe der Skulptur erinnert anfänglich an die Arbeiten von Claes Oldenburg im Kontext allerdings hat die Dimension der Gesamtinstallation einer visuellen Wahrnehmung Rechnung getragen und füllt den Raum in angemessener Weise.

Advertisements

Ausstellungen ICA London

ICA London: Ausstellung – Jürg Lehni and Alex Rich / Titel: A Recent History of Writing and Drawing. Ausstellungszeitraum: 09.07.2008 – 31.08.2008. Sonstige Ausstellungen, ICA London: Diskussionsbeiträge zur aktuellen Ausstellung: Jürg Lehni and Alex Rich Weiterlesen