Schlagwort-Archive: Ai Weiwei

Ai Weiwei Biographie – Künstler Portrait

Ai Weiwei (Künstler) Textportrait Ai Weiwei von Ralph Ueltzhoeffer, Ai Weiwei * 28. August 1957 in Peking ist ein chinesischer Konzeptkünstler, Bildhauer, Kurator und Menschenrechtler. Ralph Ueltzhoeffer, Kunst aus Texten, Biographien, Schrift (Ai Weiwei, Wikipedia-Text).

Ai Weiwei (Ralph Ueltzhoeffer) Textportrait
Ai Weiwei, Biographie Portrait von Ralph Ueltzhoeffer – Ai Weiwei Künstler Portrait.

Werbeanzeigen

Ai Weiwei Kunsthaus Bregenz

Kunsthaus Bregenz: Ausstellung – Ai Weiwei / Titel: Architecture. Ausstellungszeitraum: 16.07.11 – 16.10.11. Sonstige Ausstellungen, Kunsthaus Bregenz: Diskussionsbeiträge zur aktuellen Ausstellung: Ai Weiwei; Ralph Ueltzhoeffer; Tomma Abts. Diskussion GAK Berlin, zur Ausstellung: Kunsthaus Bregenz. Die aktuellen Beiträge der GAK Berlin, Ausstellung von Ai Weiwei, Kunsthaus Bregenz: 0 Einträge.
GAK Berlin – aktueller Weblogeintrag: Ai Weiwei

GAK Berlin Info: Ai Weiwei Kunsthaus Bregenz

Ralph Ueltzhoeffer Ufan Contemp Paris

Ufan Contemp Paris: Ausstellung – Ralph Ueltzhoeffer / Titel: Ai Weiwei, Textportrait Missing. . Ausstellungszeitraum: 22.04.11 – 04.05.11. Sonstige Ausstellungen, Ufan Contemp Paris: Diskussionsbeiträge zur aktuellen Ausstellung: Ralph Ueltzhoeffer; Nairy Baghramian. Diskussion GAK Berlin, zur Ausstellung: Ufan Contemp Paris. Die aktuellen Beiträge der GAK Berlin, Ausstellung von Ralph Ueltzhoeffer, Ufan Contemp Paris: 0 Einträge.
GAK Berlin – aktueller Weblogeintrag: Ralph Ueltzhoeffer

GAK Berlin Info: Ralph Ueltzhoeffer Ai Weiwei Ufan Contemp

Lichtkunst/Installation: Ralph Ueltzhoeffer, Paris – Titel: Missing Ai Weiwei (Textportrait). Ufan Contemp Paris zeigt vom 22.04.11 bis 04.05.11 eine Lichtinstallation bei Louis Vuitton in der Avenue des Champs-Elysées, 75008 Paris. (Schaufenster-Installation).
Ai Weiwei - Lichtkunst
Lichtkunst im Schaufenster von Ralph Ueltzhoeffer mit dem Titel: „MISSING – Ai Weiwei“.

Pressetext vom 22.04.11 (Ufan Contemp, Paris): Wenn Menschen wie Gegenstände verloren gehen, materielle Beweggründe unsere Worte verstummen lassen, sind Gedanken die letzte Bastion der Unantastbarkeit. Die Schaufenster von Louis Vuitton in Paris sind prall gefüllt mit Luxusgütern die uns augenscheinig das Leben lebenswerter erscheinen lassen. Sie lenken uns ab von alltäglicher Sorge und lassen uns träumen von einem unbeschwerten Leben. Selbst wenn der Preis sehr hoch uns erscheint und nur für wenige erschwinglich steht zweifelsfrei der materielle Wert an oberster Stelle. Das Unbehagen der Passanten entlädt sich zum Teil, verbal im gestörten Verhältnis ihres Abendsparziergangs, in Unwissenheit und Ignoranz. Einige durchschauen die Zusammenhänge, die Wenigsten sehen sich selbst als Akteure dieser doch provokatieven Inszenierung unserer selbst.