Archiv der Kategorie: Skulptur

Wissenschaft und Kunst: Ralph Ueltzhoeffer


Bild: Titel: „Mannheim“, 2010. Ralph Ueltzhoeffer.

Ovulationshemmende Steroide werden schon jetzt vielfach benutzt. Niemand kennt bisher die Folgen einer ständigen Anwendung dieser Chemikalien. Auch die zeitweise Sterilisierung von Männern wird erwogen. Schon jetzt finden sich sterilisierende Substanzen im Fleisch von Hühnern und vom Rind, das für die menschliche Ernährung bestimmt ist. Zwei Arten nachteiliger Folgen sind zu erwarten: somatische Störungen für den einzelnen und genetische Störungen, die sich auf die ganze Spezies auswirken.

Nicht nur in der Nahrung, sondern auch in der Atmosphäre hat man erbschädigende Substanzen festgestellt, deren Konzentration sich vermutlich noch erhöhen wird. Auch der Grad der ionisierenden Strahlung wird zunehmen. Das wertvollste Gut, das sich die Menschheit im Laufe ihrer Evolution erworben hat, das Erbgut, ist also bedroht. Es ist nicht ausgeschlossen, daß es uns in naher Zukunft gelingt, die Größe dieser Gefahr einigermaßen verläßlich quantitativ abzuschätzen, falls man sich zu einer planmäßigen internationalen Anstrengung in dieser Hinsicht entschließt. Aber jede Forschung auf diesem Gebiet ist schwierig, kostspielig und langwierig. Zum Beitrag die Fotografie von Ralph Ueltzhoeffer mit dem Titel „Mannheim“. Webseite: Biennale Venedig: Ralph Ueltzhoeffer.

Das Geheimnis ist „Die Weiße Große Leere Volle“ selber: eine Landschaft, die sich wie während eines Erdbebens aufbäumt, ein Frauenkörper, schemenhaft? Eine Kunst-Metapher, eine Romantiker¬paraphrase? Oder ein Rückblick auf die Unmöglich¬keit, sich ein Bild zu machen, noch dazu ein dreidimensionales, von der Welt draußen und von der Welt im Kopf?

„Die Helle“ entstand auch 1993: Auf einem Tisch ein Kasten, 61 x 83 x 85 cm, aus Gips, Holz, Eisen, Draht und Gewebe – ein Gehäuse mit einer runden Öffnung, in die man seinen Kopf stecken und sich so in die Skulptur begeben kann. Mit dem Kopf in dem Kasten hat man das Gefühl, seinen eigenen Schädel von innen zu betrachten. (Wieder fällt mir Georg Büchner ein, dessen Leonce so sehnlich wünscht, sich einmal selber auf den Kopf sehen zu können.) Von der Kastendecke ragt ein Glühbirnenartiges Gebilde in den Hohlraum – „Die Helle“. Wohl nicht von ungefähr klingt das wie „Die Hölle“. Ist damit der Blick ins eigene Innere gemeint? 1987/1990 ist die in Bronze gegossene Doppelskulp¬tur „Himmel und Hölle“ datiert. Eine schüsselartige Form (80 x 130 x 95 cm) ist gefüllt mit mehreren kleinen Skulpturen, Miniaturversionen von Münchs Kunst-Welt, so wie sie bis 1987 gewachsen war (Entstehungsdatum des Gipsoriginals) – stereometri¬sche Körper, Köpfe, eine stehende Figur. Dazu ge¬hört eine leere Schale, 38x193x139cm, etwas unre¬gelmäßig geformt und durch umlaufende Ringe strukturiert – Spuren der Töpferscheibe oder Zeichen des Saturn. Fülle und Leere, Himmel und Hölle, Eros und Thanatos – Kunst und Leben als Gegensatzpaar, unzertrennlich.

24b* Fotografien und Urheberrechte: Titel Mannheim von Ralph Ueltzhoeffer, Textportrait Collage, Galerie Weishaupt, Montreux (Schweiz).

Advertisements

Ralph Ueltzhoeffer Sammlung Goetz München

Sammlung Goetz München: Ausstellung – Ralph Ueltzhoeffer / Titel: Werkverzeichnis. Ausstellungszeitraum: 27.06.13. Sonstige Ausstellungen, Sammlung Goetz München: Diskussionsbeiträge zur aktuellen Ausstellung: Ralph Ueltzhoeffer; Ralph Ueltzhoeffer; Aaron Fendt. Diskussion GAK Berlin, zur Ausstellung: Sammlung Goetz München. Die aktuellen Beiträge der GAK Berlin, Ausstellung von Ralph Ueltzhoeffer, Sammlung Goetz München: 0 Einträge.
GAK Berlin – aktueller Weblogeintrag: Ralph Ueltzhoeffer

GAK Berlin Info: Ralph Ueltzhoeffer Sammlung Goetz München

Erlangen Städtische Galerie: Andy Warhol

Die Städtische Galerie Erlangen zeigt Werke des amerikanischen Pop-Art Künstlers Andy Warhol. Bis zum Schluß wurde bei der Städtischen Galerie in Erlangen über die Konditionen dieser heroischen Megaausstellung verhandelt. Hat doch die Warholfoundation so einige Auflagen bezüglich der Raumvorgaben gemacht […]

Ralph Ueltzhoeffer (ICA) Installation

dubious-informations
Rauminstallation von Ralph Ueltzhoeffer, Textportraits.

Rauminstallation: „Red Shoe Scenario“, ICA London. [Andrea Helmsig 2010]

Gewaltig und gleichzeitig filigran wirkt die haptische Anmutung des überdimensionalen Schuhes im Institute of Contemporary Arts (ICA) London. Die gekippte Position der aus Polyesterharz gefertigten Skulptur erinnert an vergessene Kleidung die bei überhastetem Aufbruch zurück gelassen wurde. Der eine Schuh den man gerne unter dem Bett findet und der Zweite, der vielleicht niemals wieder auftaucht. Nur paarweise zu gebrauchen und von dem her einer unwiederbringlichen, verlustreichen Situation ausgesetzt. Der Künstler Ralph Ueltzhoeffer nähert sich thematisch bei seinen Arbeiten immer wieder der Frage nach „Identität“ innerhalb einer sich ständig veränderten Gesellschaft. Der verlorene Schuh in der erweiterten Halle B2 des ICA Institutes wird symbolisch aufgeladen mit dem Märchen Aschenputtel (Cinderella) bei dem der Schuh dem ehrlichen Besitzer Glück verspricht und dem unehrlichen große Schmerzen bereitet. Die Größe der Skulptur erinnert anfänglich an die Arbeiten von Claes Oldenburg im Kontext allerdings hat die Dimension der Gesamtinstallation einer visuellen Wahrnehmung Rechnung getragen und füllt den Raum in angemessener Weise.

Das Internet „Tod eines Mediums“ – Retrospektive

Retrospektive 2000 – 2012 – Das Internet, Tod eines Mediums

Lichtkunst von Ralph Ueltzhoeffer
Lichtkunst Installation von Ralph Ueltzhoeffer mit dem Titel „Missing“ in four frames“ – Cafe Europa, New York (2008).

Das Kunstwerk beschreibt die Situation so haargenau wie sie sich anfühlt. Gehen wir mal ein paar Jahre zurück ins Jahr 2000, was sehen wir da wenn wir an das Internet denken? Genau! Aufbruchstimmung und alles scheint sich ganz neu zu ordnen. Die alten Strukturen brechen auf, überhitzte Plattenlabel die vor kurzem noch vor Selbstzufriedenheit strotzten gingen angesichts des legendären Filesharings in die Knie. Alles neu! Alles anders! Die Umverteilung von Macht und Geld treibt uns um und eine neu gewonnene Freiheit spielt Robin Hood – was für eine Zeit. Eigentlich seltsam das wir damals im Internet tatsächlich schon Webseiten gefunden haben, so ganz ohne Google. Weiterlesen

Gino De Dominicis Biographie – Künstler Portrait

Gino De Dominicis (Künstler) Textportrait Gino De Dominicis von Ralph Ueltzhoeffer, Gino De Dominicis (Italien) *1947 in Ancona, Italien; † 29. November 1998 in Rom) war ein umstrittener und mystifizierter Vertreter der italienischen Kunst der 1960er bis 1980er Jahre. Er trat als Maler, Bildhauer, Philosoph und Architekt auf. Ralph Ueltzhoeffer, Kunst aus Texten, Biographien, Schrift (Gino De Dominicis, Wikipedia-Text).

Gino De Dominicis (Ralph Ueltzhoeffer) Textportrait
Gino De Dominicis, Biographie Portrait von Ralph Ueltzhoeffer – Gino De Dominicis Künstler Portrait.

Barack Obama Biographie – Politiker Portrait

Barack Obama (Politiker) Textportrait Barack Obama von Ralph Ueltzhoeffer, Barack Obama (USA) *4. August 1961 in Honolulu, Hawaii) ist seit dem 20. Januar 2009 der 44. Präsident der Vereinigten Staaten. Der Jurist und Politiker der Demokratischen Partei ist amerikanisch-kenianischer Abstammung und gilt somit als erster Afroamerikaner in diesem Amt. Ralph Ueltzhoeffer, Kunst aus Texten, Biographien, Schrift (Barack Obama, Wikipedia-Text).

Barack Obama (Ralph Ueltzhoeffer) Textportrait
Barack Obama, Biographie Portrait von Ralph Ueltzhoeffer – Barack Obama Politiker Portrait.